Die Pfadfinder zeigen Spezialitäten wie Erdhühner und Grillferkel. Fassbier, Bosner und Leberkäse machen das Pfadfinderfest komplett. 

Pfadfindergeigen und Gildegitarren unter der Leitung von Dompfarrer Strasser füllten die Kirche. 50 Jahre Zusammenarbeit zwischen Kirche und Pfadfindern stellt ein wertvolles Gut dar.

Wenn die Pfadfinder Hörsching 50 Jahre Jubiläum feiern, ist die Gilde selbstverständlich unterstützend dabei. Für die Vielzahl von Aufgaben haben wir uns auch einige Gastarbeiter von Seiten des Elternrates und oder Freunde der Pfadfinder ausgeliehen. Ein starkes Team.

Die 50 Jahre Pfadfinder Hörsching Feier steht vor der Tür, und somit auch ein Gildeverköstigungseinsatz. Und da ist es angebracht, dass alle Helfer mit Halstuch die Gilde repräsentieren. Am Foto erkennbar die neuen stolzen Träger des Gildehalstuches. Getreu unserem Wahlspruch: Ich erfülle!

Andies Rede

Andi hat auf der letzten Hauptversammlung seine Langzeitfunktion des Pfadfinderobmannes an Markus übergeben. Und so etwas wurde im Sinne von: Wenn der Prophet nicht mehr zum Berg kommt, kommt der Berg zum Propheten: Lager in Scherney-City mit Zelten, Kochstelle und Grillrollbraten. Die Pfadfinder organisierten und luden auch uns, die Altpfadfinder zum Feste!

Die erste Garnitur der neuen Gildeuniform wurde am Gildeabend verteilt. Das dunkle Blau macht sich gut und wird uns gute Dienste leisten!

Gnther Mayer

Reumayer Andreas organisierte uns einen Gildeabend mit Pfarrer John Bosco und Missionar Günther Mayer, ehemaliger Öeder Pfadfinder. Eindrucksvolle Bilder von einem afrikanischem Musterstaat, der Hilfe annimmt und die Saat auch zur Ernte führt.

Patrozinium 2017

Die Pilger wandern jedes Jahr, zur Kirche um die Messe zu feiern. Danach lädt die Pfarre zur Pilgerjause, welche von der Gilde liebevoll zubereitet wird.

Stefan-Griller-2017

Was macht die Gilde, wenn während des Pfadfinderlagers das Magazin auf Hochglanz gebracht wird? Getreu dem Motto "Ich Erfülle" werden 40 hungrige Wichtel & Wölflinge mit feinsten Spezialitäten vom Grill versorgt.

 

Dachbodenteam

Während die Jugend auf Reise, wird der Dachboden und das Gewölbe gesäubert ganz leise. Und wenn man dies jedes Jahr macht, ist es doch bei entsprechend großem Team, eine relativ kurzfristige Angelegenheit. Das wiederum gab uns genug Zeit, danach im Calypso Bier und Pizza zu "kosten". Und da uns die Familie Nigl noch mit Strudel und Schwedenbomben verwöhnte, war auch der Schweiß ruckzuck wieder aufgearbeitet.