Reli Gabauer organisiert uns nun seit Jahren einen "Erlebnistag" für unsere Altenheimbewohner. Es ist eine Freude mit anzusehen, mit welchem Strahlen unsere Fahrgemeinschaft sich durch Hörsching bewegt. Die Gilde durfte auch heuer wieder auf der Pfarrwiese das Abschlussessen bereiten. Vielen Dank auch heuer wieder allen Helfern und Rollstuhlmotoren für dieses gelungene Event! Leider wurden aus juristischen Gründen die Bilder der freudigen Rollstuhlfahrer-innen entfernt. Dafür gibt es das Lächeln unserer Köche!


Trotz Muttertag fanden sich viele Gildemitglieder für Tat oder Teilnahme an der Veranstaltung ein, um mit einem Pfarrcafe die Floriani-Feierlichkeit zu einem gemütlichen Ausklang zu führen. Tolles Wetter sorgte für eine ungezwungene Stimmung mit Blasmusikkapelle Hörsching und unseren 3 Feuerwehren: Hörsching, Rutzing und Breitbrunn. Die Gilde bereitete neben einem großen Kaffee-Torten- und Kuchenbuffet, heiße Würstelkreationen mit kühlem Fassbier.

Aus Ton so manche Kunst entsteht, wenn man mit Meister Christian Wege geht. 21 Stk harte Fliesen entstanden, als die "Töne" die Formen fanden. Nun suchen später wohl die Teile, Abnehmer welche brauchen Emblem feile. Um zu zieren so manches Haus, wenn der Empfänger gibt für "Soziales" etwas "Bares" aus.
HaGePo plante die Radtour zuerst in den Osten Hörschings durch neue Wiesen und Auen des ehemaligen Kasernengeländes. Wilde trockene Winde trieben uns folgend nach oben, weit über den Kirchturm zu Thenning. Dort wurden wir von Reumayrs Versorgungs-Begleitfahrzeug bei tollem Rundumblick bejausnet. Knapp vor Schauersfreiling wieder zurück nach Breitbrunn zu einem regnerisch feuchten gemütlichen Ausklang beim Maibaum-Feuerwehrfest. Es gab auch Premieren wie Busch Trixis neues E-Fahrrad oder Erwins Sturzhelmtest. Eine gelungene 1. Mai Tour, trotz unperfektem Wetter.

Flurreinigung 2016

Mehr als 150 Teilnehmer, allen voran die Pfadfinder Hörsching reinigten Straßenränder, Wiesen und Felder von herumliegenden Müll. Aber auch Feuerwehr, Gemeinde, Gemeindebürger und auch Flüchtlinge halfen unser Hörsching wieder lebenswerter zu machen. Bemerkenswert toller Einsatz, gerade der Jugend, zeigt den Zusammenhalt in der Gemeinde und zwischen den Vereinen: Denn gemeinsam sind wir stärker! Die Pfadfindergilde sorgte zum Abschluss für Stärkung mit Würstel und Getränken.

Die Generalversammlung der Pfadfindergilde Hörsching wählte und bestätigte das Team: Neu dabei Schwarz Claudia, Sonja Schütz (nicht am Bild) und Pfadfinder-Urgestein und unser Web-Profi Glasner Stefan. Aus dem Vorstand ausgeschieden sind Bernert Elli und Hochhold Marianne, welche uns beide aber sicher noch einige Jahre mit Rat und Tat zu Verfügung stehen.

 Der Heilige Abend endet in unserem Hörschinger Kulturkreis mit der Christmett-Feier in der Pfarrkirche. Nach der Heiligen Messe, sollte man aber noch gemeinsam einige Worte mit seinen Feunden und Bekannten über den ereignisreichen Tag wechseln. Um diesem Ausklang einen würdigen und gemütlichen Rahmen zu geben, bereitet die Pfadfindergilde schon seit vielen Jahren wärmenden Punsch vor. Auch heuer wurde das Angebot wieder zahlreich angenommen. Am Bild der Punsch-Koch Markus und Gildemannschaft.

 

erich_malek_in_memoriam

In Memoriam

 

Reg. Rat Erich Malek

 

Die Pfadfindergilde und die Pfadfinder Hörsching trauern um Ihren Freund.

Hörsching, 22. Dezember 2015

Der Advent sollte die stillste Zeit im Jahr sein. Besinnlich und Rückblickend. Um diesen Gedanken etwas Nachdruck zu verleihen lud uns die KMB unter Leitung von HagePo zu einer Anti-Fernseh-Adventwanderung. Wir fuhren vom Pfarrhof in Fahrgemeinschaften nach St. Leonhard, besuchten dort nach Wanderung die Pfarrkirche, um danach im Gasthof Zeiner die Gedanken und das Gehörte ausklingen zu lassen.

Bosner sind das optimierte Essen für Winter-Outdoor Verköstigungen: Durch die mittels Gebäck optimierte Isolierung, bleiben die Bratwürste bis zum Schluss warm. Im heurigen Jahr wurden die Bosnerbrötchen nun erstmalig im Backrohr aufgewärmt. Damit waren auch diese noch ansprechender, und die Gäste dankten es uns durch reichlichen Verzehr. Aber auch das Sozialteam unter der Leitung von Eva Seidl zeigte und bot seine kulinarischen und technischen Kunstwerke. Einfach ein Event, der bei jedem Wetter besucht werden muss!